WISA


Wirtschaftsnahe Integration und Support am Arbeitsplatz

Inhalt

Mensch – Natur bietet im Auftrag der IV die Massnahme WISA an. Das Angebot hat zum Ziel, die Tagesstruktur der versicherten Person und den Arbeitsplatz in einem realistischen Arbeitsumfeld zu ermöglichen und mit Unterstützung des Coaching zu erhalten. Der Jobcoach unterstützt die versicherte Person und den Arbeitgeber, um eine Optimierung des Anstellungsverhältnisses zu erreichen.

Wir streben mit klaren Zielsetzungen, bezüglich Aufgaben und Leistungsfähigkeit, ein realistisches und für die Beteiligten optimales Arbeitsverhältnis an.

Zielgruppe

WISA richtet sich an versicherte Personen der IV, die in der Lage sind, mindestens 2 Stunden pro Tag an 4 Tagen pro Woche am Arbeitsprozess im ersten Arbeitsmarkt teilzunehmen. Die Massnahme setzt einen Arbeitsplatz voraus. Die Versicherten sind motiviert sich aktiv mit der Arbeitssituation auseinander zu setzen und ihr Pensum zu erhöhen.

Individuelles Coaching

In regelmässigen Gesprächen werden die Ziele überprüft und besprochen. Dabei orientieren wir uns an der gemeinsam definierten Eingliederungsvereinbarung. Im Zentrum steht die Stabilisierung der versicherten Person, deren mögliche Leistungssteigerung und die Sicherung des Arbeitsplatzes.
Wir legen grossen Wert auf einen transparenten Austausch mit allen Beteiligten. Notwendige Anpassungen des Aufgabenprofils werden besprochen und gemeinsam umgesetzt. Dieses orientiert sich an der oberen Leistungsgrenze der versicherten Person. Erweist sich WISA nicht als geeignete Massnahme, kann der Wechsel in eine Anschlusslösung durch Mensch – Natur begleitet werden.
Unser Coaching basiert auf arbeitsagogischen Grundlagen. Deren Anwendung hilft den versicherten Personen, ihre Ziele zu erreichen.

Ablauf

  • Anmeldung durch die zuweisende Behörde
  • Schriftliche Bewerbung der Stellensuchenden Person an Mensch – Natur
  • Erstgespräch mit der zuweisenden Person der IV Stelle
  • Zeitnaher Start
  • regelmässige Standortgespräche, im Einzelfall mit den beteiligten Fachpersonen und dem Arbeitgeber
  • Mündlicher Zwischenbericht
  • Schriftlicher Schlussbericht.